Schwingungsmessungen

Glockenstuhllager des Seelsorgezentrums Lichtenberg/Österreich

  • Glockenstuhllager des Seelsorgezentrums Lichtenberg
  • Glockenstuhllager des Seelsorgezentrums Lichtenberg
  • Glockenstuhllager des Seelsorgezentrums Lichtenberg
  • Glockenstuhllager des Seelsorgezentrums Lichtenberg
  • Glockenstuhllager des Seelsorgezentrums Lichtenberg
Projektbeschreibung:  Die Seelsorgestelle Lichtenberg ist der erste Kirchenneubau in Österreich seit dem Jahr 2000. Unsere Aufgabe war es den Glockenstuhl und dessen Tragkonstruktion zu entwerfen, zu konstruieren und zu bemessen. Die Schwierigkeit lag darin, dass die Tragkonstruktion sehr exponiert stehen sollte und nur horizontal, exzentrisch in eine kurze Stahlbetonwand eingebunden werden konnte. Der hölzerne Glockenstuhl wurde dimensioniert und auch auf Ermüdung bemessen. Für die Einbindung in die Stahlbetonwand wurden Kopfbolzendübel im Verbund eingesetzt. Die Gebrauchstauglichkeit wurde durch Messen der Turmschwingungen verifiziert.
Auftraggeber:
Diözese Linz - Baureferat
Leistungsumfang:
Tragwerksplanung des Glockenlagerträgers Lph 1 - 8, HOAI § 51,
Schwingungsmessungen
Fotografie:  
(c) DR. SCHÜTZ INGENIEURE
Veröffentlichungen:
Projektbeteiligte:  


Zurück zur ÜbersichtWeiter zum Bereich SchwingungsmessungenNächstes Projekt