Gutachten

Parkhaus Kronenstraße, Betoninstandsetzung

  • Parkhaus Kronenstraße, Betonsanierung
  • Parkhaus Kronenstraße, Betonsanierung
  • Parkhaus Kronenstraße, Betonsanierung
  • Parkhaus Kronenstraße, Betonsanierung
  • Parkhaus Kronenstraße, Betonsanierung
  • Parkhaus Kronenstraße, Betonsanierung
  • Parkhaus Kronenstraße, Betonsanierung
  • Parkhaus Kronenstraße, Betonsanierung
  • Parkhaus Kronenstraße, Betonsanierung
Projektbeschreibung:  
Bei dem Parkhaus Kronenstraße handelt es sich um ein innerstädtisches Parkhaus in Kempten (Allgäu).

Bei dem aus dem Jahr 1967 stammenden und zwischenzeitlich mehrfach erweiterten Parkhaus wurden im Rahmen von Bestandsuntersuchungen insbesondere chlorid-induzierte Schäden an den als Durchlaufträger konzipierten Parkebenen und an Tragstützen festgestellt.

Im Zuge von mehreren Untersuchungs- und Instandsetzungsabschnitten wurden stark betroffene Bereiche zum Teil grundhaft instandgesetzt (u.a. durch großflächigen und tiefen Betonabtrag mittels Hochdruckwasserstrahlen und anschließendem Wiederaufbau mit Bewehrungsergänzung).

Um schnell und mit möglichst geringer Störung für den laufenden Betrieb auf die Entwicklung weiterer Schäden reagieren zu können, wurde auch flexibel einsetzbares Stahltragwerk konzipiert, das jeweils zwischen zwei Unterzüge „eingehängt“ werden kann und das ohne Beeinträchtigung der Durchfahrtshöhen eine bereichsweise Unterfangung von kritischen Deckenbereichen ermöglicht.
Auftraggeber:
Sozialbau Kempten
Leistungsumfang:
Systematisches Monitoring des Parkhauses (Begehungen, Rissbreitenüberwachung, Schadensdokumentation, etc.), begleitende Nachrechnungen zur Standsicherheit (Schadensbewertungen, temporäre Maßnahmen zur Durchführung von Instandsetzungsarbeiten, etc.), Bauüberwachung
Fotografie:  
(c) DR. SCHÜTZ INGENIEURE


Zurück zur ÜbersichtWeiter zum Bereich GutachtenNächstes Projekt